Tanzbuero basel logo

Stammtisch freie Szene #20 – Missstände und Übergriffe im Tanz

Seit Monaten rumort es in der Tanzszene, Missstände wie Machtmissbräuche oder verbale und sexuelle Übergriffe werden aufgedeckt.

 

Wie sind wir als Szene selbst in diese komplexen Strukturen eingebunden? Weshalb bleiben die Missstände im Tanz so lange bestehen? Wo stehen wir als Akteur*innen der Szene in der Verantwortung? Wie können wir zu neuen, gesunden Arbeitskulturen beitragen und diese kultivieren?

 

Darüber wollen wir uns innerhalb der Szene und mit Gästen austauschen.

 

In regelmässigen Abständen treffen sich Vertreter*innen der freien Tanz- und Theaterszene Basel zum gemeinsamen Austausch. Es geht um den Dialog über kulturpolitische Aktualitäten und darum, wie sich die Künstler*innen dazu verhalten und untereinander solidarisieren. Der Stammtisch wird organisiert von t. Basel mit dem Tanzbüro Basel, in Zusammenarbeit mit den freien Produktionshäusern der Region.

 

Datum: Montag, 13. Februar 2023

Ort: Kaserne Basel, Rossstall 2

Beginn: 19 Uhr

Dauer: 75 Minuten
Sprachen: Englisch und Deutsch

 

Link zum Spielplan Kaserne Basel

Statement Tanzbüro Basel

In den vergangenen Wochen und Monaten sind diverse Artikel und Berichte in Zeitungen und sozialen Medien erschienen, die über Missstände wie Machtmissbräuche oder verbale und sexuelle Übergriffe an Schweizer Tanz- und Theaterinstitutionen sowie Ausbildungsstätten berichten. Wir haben diese Bekanntmachungen verfolgt und uns beschäftigt die Thematik sehr.

Wir möchten den betroffenen Personen Dank aussprechen für ihren Mut, über das Erlebte zu berichten.

 

Das Tanzbüro hält es für dringend nötig und befürwortet einen offenen Diskurs über solche Missstände in der (freien) Tanz- und Theaterszene; um Menschen, die Ähnliches erleben, zu empowern, darüber zu sprechen und um weitere Vorfälle vorzubeugen.

 

Die Komplexität des Themas ist enorm. Wir wünschen uns viele Menschen und Organisationen, die die Aufarbeitung und Vermeidung solcher Fälle vorantreiben und möchten Teil davon sein.

 

Für betroffene Personen gibt es Informations- und Anlaufstellen, auf die wir an dieser Stelle hinweisen möchten:

 

Danse Suisse, Code of Conduct für den Tanzunterricht:

https://dansesuisse.ch/de/news/2021-06-25_CODE-OF-CONDUCT

 

Fairspec, Initiative zur Etablierung ethischer Richtlinien und Arbeitsweisen in der Freien Szene:

https://www.fairspec.ch/

 

Szene Schweiz, Leitfaden für Betroffene und anonyme Meldeplattform:

https://szeneschweiz.ch/dienstleistungen/machtmissbrauch/