Tanzbuero basel logo

Untenstehend ist eine Liste mit VeranstalterInnen und Veranstaltungsorten in der Region Basel, die u.a. Tanz programmieren oder teilweise als Gastspielorte für den Tanz geeignet sind.

FIM Basel

Das FIM fördert in Basels kulturellem Schaffen neue zeitgenössische Musik, Tanz sowie Performances im Bereich der freien Improvisation. Im Safe des Unternehmens Mitte, Gerbergasse 30 in Basel, finden jeweils am letzten Dienstag des Monats um 20 Uhr Konzerte, Tanzaufführungen und Performances statt. In den Monaten Juli, August und Dezember ist Pause.

Zudem bietet das FIM am ersten Freitag des Monats ein Improvisationsforum an für alle zum Mitmachen.
www.fimbasel.ch

H95 Raum für Kultur

H95 Raum für Kultur ist ein aus privater Initiative entstandener Ort für Kultur und Begegnung im Unteren Kleinbasel, ein Eckhaus an der Horburgstrasse 95 mit Wohnteil und angrenzenden Gewerberäumen, die in ein Atelier und einen Veranstaltungsraum umgebaut wurden.

 

Nebst eigenen Veranstaltungen ist der Raum offen für vielfältige kulturelle Aktivitäten:
Ausstellungen, Tanzveranstaltungen und Konzerte, Performances, Kurse und Workshops, (Probe-)Raum für Theater, Musik und spartenübergreifende Projekte.

www.h95.ch

Kaserne Basel

Die Kaserne Basel ist ein zentraler städtischer Ort für die freie zeitgenössische Theater-, Tanz- und Performanceszene, sowie für Konzerte im Bereich der Populärmusik.
Die Kaserne ist ein Produktions- und Gastspielort und möchte den Austausch zwischen den Künstlern, dem Publikum, anderen Kunstzentren und Netzwerken fördern.
Die Kaserne besitzt mit der Reithalle und den beiden Rossställen drei verschiedene Veranstaltungsräume, die räumlich sehr flexibel für verschiedene Kunst- und Präsentationsformen geeignet sind. Die Veranstaltungsräume verfügen sowohl über eine fest installierte, wie auch über eine mobil einsetzbare Bar. Insgesamt bieten sie bis zu 1700 Gästen Platz.

Das neue Format "Pilot" bietet jeden dritten Montag im Monat jungen KünstlerInnen die Möglichkeit, die Räume der Kaserne für kurze Präsentationen und Werkausschnitte zu nutzen. Gesucht werden die fast perfekte Szene, der halbfertige Film, die nie gezeigte Installation oder das ambitionierte Stadtprojekt – 15minütige Beiträge und Präsentationen, die zu Diskussionen anregen, Fragen aufwerfen und nicht lang dauern. Theater ohne endlose Verbeugungen, Tanz auf halber Spitze und Medienkunst kurz vor dem Durchstarten, eingebettet in Gespräche mit dem Zweck die Künste und Künstler untereinander zu vernetzen.
www.kaserne-basel.ch

Marianne Forster Memorial Tanzförderverein (MFMT) - Tanzstipendium

Der MFMT wurde in September 2014 gegründet, in Erinnerung an die im Januar 2014 verstorbene Basler Tanzpionierin Marianne Forster. Der Verein fördert junge, begabte Frauen und Männer zwischen 15 und 21 Jahren aus der Region, die modernen und/oder zeitgenössischen Tanz studieren. Er gewährt ein Tanzstipendium für in- und ausländische Workshops, Seminare und Projekte.

Kontakt: Cathy Sharp, c_asharp@hotmail.com 

ROXY BIRSFELDEN

Das ROXY ist Veranstaltungs- und Produktionsort für die freie zeitgenössische Theater- , Tanz- und Performanceszene. Neben Eigenproduktionen werden auch nationale und internationale Gastspiele eingeladen. Am ROXY zu produzieren ist für freie Compagnien in hohem Masse attraktiv und nutzbringend. Sie erhalten umfängliche Unterstützung des ROXY-Teams, wohnen in der Künstlerwohnung und können die grosse Probebühne sowie die professionelle Theaterbühne nutzen. Das Label HOME MADE wird auf diese Weise zu einem Label für Qualität der hauseigenen Produktionen.
Mit dem Format «Mixed Pickles» wird neben etablierten TänzerInnnen vor allem dem Nachwuchs die Möglichkeit geboten, erste choreografische Arbeiten zu präsentieren.
Das ROXY steht mit seiner überschaubaren Grösse für eine persönliche Atmosphäre, für echte Begegnungen und experimentelle Erlebnisse.
Es ist uns ein Anliegen, die Vernetzung mit Partnerhäusern in der Schweiz und im deutschsprachigen Raum voranzutreiben. Das ROXY ist seit kurzem Promotor beim «PREMIO Nachwuchspreis für Theater und Tanz», ist Mitglied und Spielort der Treibstoff Theatertage sowie des Theaterfestivals Basel und dem Festival wildwuchs.
Die ROXY BAR hat jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.
Ermässigung für alle. Einheitspreis von CHF 15.- pro Ticket. Saisonabo CHF 150.-
Die für den Tanz optimale Bühne verfügt über einen Harlequin DUO Tanzboden schwarz/weiss für die ganze Bühne von Wand zu Wand. Der Zuschauerraum bietet max. 200 Plätze.
www.theater-roxy.ch

Theater Basel - Ballett Basel

Ballett Basel - Ein dynamisches, künstlerisch vielseitiges und internationales Ensemble, das in Europa zur Spitzenklasse des zeitgenössischen Tanzes gehört. Die Mitglieder des Ballett Basel beherrschen das klassische Ballettvokabular ebenso wie die modernen Tanzsprachen und verbinden höchstes tänzerisches Niveau mit virtuoser Dynamik und beseelter Ausdrucksfähigkeit. Sowohl Handlungs- als auch abstrakte Ballette beherrscht das Basler Ensemble ausgezeichnet.
www.theater-basel.ch